Konzepte / Profile

Prinzipien
Unser Unterricht ist darauf ausgerichtet, die individu-ellen  Bedürfnisse der Schüler zu berücksichtigen! Dieses bedeutet für uns insbesondere, dass wir:
  • unseren Unterricht sprach- und lernförderlich ausrichten
  • individualisierten Unterricht bieten
  • die Förderung des Arbeits- und Sozialverhaltens berücksichtigen
  • die Förderung der Emotionalität (z.B. Abbau von Schul- und Versagensängsten) in den Focus rücken
Unsere pädagogischen und didaktischen Grundprinzipien realisieren wir folgendermaßen:
  • Verbindung von Lerninhalten und therapeutischen Maßnahmen: Die Schüler haben einen hohen Sprachanteil  und hinreichender Sprechraum wird gewährleistet.
  • Individuelle Lernvoraussetzungen finden Berücksichtigung. Der Unterricht ist rhythmisiert, um Transparenz, Sicherheit und Verlässlichkeit zu geben. Des Weiteren ist sprachförderlich ausgerichteter Unterricht zugleich ein handlungsorientierter Unterricht.
  • Individualisierter Unterricht für unsere heterogene Schülerschaft mit ihren individuellen Bedürfnissen. Verschiedene Lernformen
    • Standards und Rahmenpläne werden von den Schülern in unterschiedlichem Tempo auf eigenen Wegen erfüllt.
    • Beobachten der Kinder/Jugendlichen in ihrem Lernverhalten hilft den Lehrkräften, individuelle Förderpläne für die Kinder/Jugendlichen zu erstellen und sie an den richtigen Stellen zu unterstützen.
    • Gestaltung der Situationen (Aufgabenstellung und Material, Regeln, Rituale, Räume etc.)
    • Förderung der Selbständigkeit als Prozess