Chamäleon 1

Chamäleon1 und Chamäleon2 plus Hafen
Chamäleon ist ein flexibles Angebot für SchülerInnen mit komplexem Unterstützungsbedarf an beiden Bildungsstandorten des ReBBZ Wilhelmsburg: von Vorschule bis Klasse 4 am Standort Krieterstraße (Chamäleon2 plus Hafen) und von Klasse 5 bis 10 am Standort Zeidlerstraße (Chamäleon1).

Das Angebot richtet sich sowohl an SchülerInnen aus dem ReBBZ Wilhelmsburg als auch aus den Grund- und den Stadtteilschulen der beiden Elbinseln.

Chamäleon ist eine Weiterentwicklung/Flexibilisierung der bisherigen klassischen temporären Lerngruppen nach der Rahmenvereinbarung von Schule und Jugendhilfe.

Chamäleon ist durch Bündelung aller Ressourcen entstanden und arbeitet nach dem Prinzip „die Hilfe folgt dem Fall”.

Durch die Zusammenarbeit mit  der Beratungsabteilung des ReBBZ  und die enge Kooperation mit dem Allgemeinen sozialen Dienst (ASD) sowie den Jugendhilfeträgern Nordlicht e.V. und Gangway e.V. ist institutionsübergreifende Fallarbeit mit kurzen Dienstwegen zwischen Institutionen  und Angeboten möglich.

Die beiden  multiprofessionellen Teams aus SonderpädagogInnen, SozialpädagogInnen und ErzieherInnen bieten eine höchst flexible Betreuung und individuelle Begleitung der SchülerInnen im Rahmen von Schule.

Chamäleon bietet Entlastung und Unterstützung der beteiligten Stammschulen und baut auf den vorhandenen Ressourcen auf.

Chamäleon1 und Chamäleon2 plus Hafen eröffnen eine Vielzahl von Beratungs- und Unterstützungsmodulen für SchülerInnen, Klassen, PädagogInnen und Eltern:
  • Fallzuständigkeit für jede/n Chamäleon-SchülerIn durch ein Mini-Team (Klassenlehrerin/Chamäleon- und Beratungskraft)
  • Teilnahme/Mitarbeit an Hilfeplangesprächen und “Runden Tischen”
  • Netzwerkarbeit rund um die SchülerIn – den „roten Faden“ spannen
  • Begleitung/Unterstützung im Unterricht
  • individualisierte schulische Bausteine im Lernbüro/Einzelförderung
  • sozialpädagogische Gesprächsangebote (Einzel- und Kleingruppen)
  • Mädchen- und Jungengruppen
  • Hafen (präventiv)/Insel (Auszeiten)
  • Musiko mit Pepe (musikalisches Konzentrationstraining)
  • Soziales Kompetenz Training (Ferdi/SKT) in Klassen
  • Coole Kerle & Lässige Ladys
  • Pausen- und Sportangebote (Chill- oder Bewegungspause/ Fußball etc.)
  • therapeutische Angebote (tiergestützte Pädagogik mit Hunden/Traumapädagogik)
  • Busprojekt in Kooperation mit der Honigfabrik
  • Konfliktbüro für LehrerInnen/SchülerInnen
  • Krisenintervention
  • Beratung für KollegInnen und Supervisionsangebote
  • unterstützende Elternarbeit, Elterncafe, aufsuchende Elternarbeit zum Teil mit KulturmittlerInnen (Roma/Sinti)